Amerika
Argentinien
Die Gefängnisse in Argentinien sind überfüllt mit Mördern, Kinderschändern, Dieben usw. Gewalt ist auch hinter den Mauern allgegenwärtig. Zudem werden viele der Entlassenen während der Haft von ihren Familien ausgegrenzt. Bei der Entlassung stehen dann viele Strafentlassene auf der Strasse, da sie weder zurück zur Familie können, noch das Sozialamt ihnen helfen kann. Genau dort springen wir mit unserem Resozialisierungsbauernhofes ein. Dort bekommen die Männer ein Dach über den Kopf und Arbeit in Haushalt und Landwirtschaft. Gleichzeitig helfen wir ihnen Kontakt und Versöhnung mit der Familie herzustellen und wieder Fuss auf dem Arbeitsmarkt zu fassen.

Unsere

Projekte

Wir helfen der Bevölkerung mit verschiedenen modellartigen Projekten, damit sie mit ihren Möglichkeiten ihre Situation verbessern können.
 
Aktuelles aus unseren Projekten
  • Argentinien
    Alter schützt vor Torheit nicht
    Atauri ist mit seinen 83 Jahren der zweitälteste Farmbewohner. Er hat ein eindrückliches, zerfuchrchtes Gesicht, der Mund ist eingefallen wegen der fehlenden Zähne. Seine Stimme forsch, der Blick durchdingend. Wir mögen ihn sehr und er freut sich ...
    zum Artikel
  • Argentinien
    Treue Diener
    Nestor und Claudia Nestor und Claudia wohnen seit 6 Jahren auf der Granja in einem heruntergekommenen kleinen Häuschen, das eigentlich abbruchreif ist. Die Schäden, die die Feuchtigkeit an den Wänden hinterlassen sind gross, der modrige Geruch all ...
    zum Artikel
  • Argentinien
    Drei Wochen unter (Ex-)Gefangenen in Argentinien
    Die Granja Samstagmorgen, Erwachen auf der Farm beim Geschrei hunderter grüner Papageien in den Wipfeln der Eukalyptusbäume. Wir sind begeistert von diesem Fleckchen Erde. Die Windmühlen laufen quietschend, der Morgennebel verzieht sich und gibt d ...
    zum Artikel
weitere News
Videos, Bilder & Dokumente

Medienarchiv

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als 1000 Worte. Anbei einige Impressionen von unseren Projekten.