Blog

Pastorenunter-stützung

 Ausgangslage

Die meisten Pastoren sind verheiratet, haben Kinder und leben in äusserst bescheidenen Verhältnissen. Deren Arbeitsort wird vom Leitungsteam von rund 21 verschiedenen evangelischen Institutionen ausgewählt (alle sind offiziell von der kubanischen Regierung bewilligt und als juristische Person registriert). Besonderer Schwerpunkt wird vor allem auf finanziell schwächere, ländliche Gebiete, sowie neue Hauskirchen gelegt. Oft wird mit einfachsten Mitteln gearbeitet.

 

Engagement
Dank der finanziellen Partnerschaft aus der Schweiz wird der alltägliche Beschaffungsstress der Pastoren und Inlandmissionare rund um Nahrung, Kleider oder andere notwendige Investitionen (z. B. einen Ventilator) von ihnen genommen. Sie sind freigesetzt, ihre Fähigkeiten, Gaben und Liebe an ihre Nächsten weiterzugeben und zu multiplizieren. „Dass ihr bis hierher zu uns kommt!“, rufen viele der von uns besuchten Pastoren oder Missionare aus, wenn wir sie überraschend besuchen. Uns ist wichtig, dass die Unterstützung nicht nur finanzieller Natur ist, sondern auch eine Herzensangelegenheit. Ein Händedruck, eine Umarmung, ein Lachen, manchmal miteinander Weinen, zuhören, oder füreinander beten. Jedes Mal wenn wir in einem der einfachen Holzhäuser auf einem lottrigen Stuhl sitzen und den obligaten stark gesüssten Kaffee trinken, wissen wir: Es lohnt sich!

Adoptieren’ Sie einen Pastor, oder Inlandmissionar: Mit 85 Franken im Monat können Sie fünf Pastoren oder Inlandmissionare freistellen!

 

Weitere Artikel

Blog

  • Nothilfe in Beirut

    Dank eurer Hilfe konnten wir gemeinsam mit “Offrejoie” und “Life Agape Lebanon”, unseren Partnern vor Ort, 52 Gebäude und Häuser nach der verheerenden Explosion in Beirut, Libanon vollständig reparieren
    Jetzt lesen
  • Ich bin gekommen um die zerbrochenen Herzens sind zu heilen

    Traumakurs unter Mitarbeitenden und Flüchtlingen in Athen Mit einem kleinen Team folgten Daniel Graf und ich (Gabriela Zindel) einer Anfrage von Aktion für verfolgte Christen (AVC) […]
    Jetzt lesen
  • Was läuft im Libanon?

    Anfang August erschütterte eine verheerende Explosion die Stadt Beirut. Auch unsere Mitarbeiter und Partner vor Ort spürten die Explosion in ihrer Wohnung ausserhalb von Beirut, blieben aber unversehrt.
    Jetzt lesen
  • 40 Jahre Jubiläum – Feiere live ONLINE mit uns!

    Mittwoch, 20. Mai 2020, 19.30 Uhr Es erwartet Dich ein attraktives Programm inkl. Livemusik, Inspiration aus unseren Projekten und Input von Andreas «Boppi» Boppart. Sei interaktiv […]
    Jetzt lesen
  • Information Coronavirus

    Die Sicherheit und Gesundheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Mitarbeitenden hat für uns höchste Priorität. Ein guter Informationsfluss liegt uns am Herzen. Wir möchten deshalb an […]
    Jetzt lesen
  • Gott heilt auch heute noch

    Pasang, Sherpa am Fuss des Everest, Jagrit im Maithili Gebiet, Leena aus dem Bojpuri Volk oder Kunja im Westen Nepals; was haben sie gemeinsam? Ihre Berichte […]
    Jetzt lesen