Cookies for Freedom

Wer liebt sie nicht? Die pünktlich zur Weihnachtszeit zurückkehrenden Guetzli. Spitzbuben, Schoggibrunsli, Zimtsterne oder doch die klassischen Mailänderlis, jeder hat seinen persönlichen Favorit. Dieses Jahr haben wir etwas besonderes für dich. Unsere selbst produzierte Guetzli-Backmischung „Cookies for Freedom“ mit feinster Schokolade, steht für Genuss pur, Nachhaltigkeit und soziales Engagement.

GENUSS PUR
Dank feinster Schweizer Schokolade von einem renommierten Chocolatier.

NACHHALTIGKEIT
Bei der verwendeten Schokolade handelt es sich um Produktionsüberschuss, der sonst entsorgt werden müsste.

SOZIALES ENGAGEMENT
Der Erlös fliesst in die Unterstützung von geflüchteten Menschen in Not, welche durch GAiN Switzerland und Agape international Hilfe erfahren. Hier erfährst du mehr über unsere Projekte.

Abgefüllt in schöne Gläser, dienen die „Cookies for Freedom” perfekt als Weihnachts-, Wichtel oder Adventskalender-Geschenk. In wenigen Minuten kann die Backmischung in mindestens 50 köstliche Guetzli verwandelt werden. Bestelle jetzt deine „Cookies for Freedom” und geniesse zu einem guten Zweck. Danke für deine Bestellung.

>>ZUM SHOP<<

ÜBRIGENS

Wir suchen helfende Hände, die uns beim Vorbereiten und Verpacken der Cookie-Backmischungen unter die Arme greifen. Wir freuen uns auf deine Anmeldung.

>>ANMELDEN UND MITHELFEN>>

 

DIE COOKIE-BACKMISCHUNG

Die Backmischung „Cookies for Freedom“ enthält folgende Zutaten
– eine super grosszügige Menge Schokolade mit Haselnüssen und Mandeln
– eine Portion Ruch-Mehl
– etwas Zucker
– eine Messerspitze Backpulver
– eine Prise Salz

Haltbarkeit
Trocken bei Raumtemperatur gelagert, sollte die Backmischung innert drei Monaten verarbeiten werden
(bis Ende März 2022).

Gelagert bei Kellertemperatur (kühl, trocken, dunkel bei 16°C oder weniger) kann die Backmischung bis zu sechs Monaten gelagert werden.

Schritt für Schritt – Backanleitung

  1. Schalte den Backofen auf 220 Grad Umluft ein und belege die Backbleche mit Backpapier.
  2. Mische den ganzen Inhalt vom Weckglas mit 110 Gramm weicher Butter (Raumtemperatur) und einem Ei. Knete alles zu einem Teig von Hand, mit dem Mixer oder der Küchenmaschine. Je intensiver mit einem Mixer / Rührwerk gemischt wird, desto stärker werden die stückigen Zutaten zerkleinert und desto farblich einheitlicher werden die Cookies. Von Hand ist eigentlich ausreichend.
  3. Forme mit zwei Kaffeelöffeln oder von Hand Kugeln resp. kleine Häufchen mit 3-4 cm Durchmesser und platziere diese mit viel Abstand auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech.
  4. Cookies 4-6 Minuten lang bei 220 Grad backen. Die Teighäufchen verlaufen zu schönen, runden Cookies. Bei Umluft max. zwei Bleche gleichzeitig in den Ofen, ohne Umluft nur ein Blech.
  5. Blech aus dem Ofen nehmen, Cookies auskühlen lassen. Degustieren nicht vergessen 😉
  6. Luftdicht verpackt bleiben die Cookies knusprig. Offen gelagert werden sie weich.
  7. Geniessen und die festgehaltenen Momente vom Backen und Geniessen mit Freunden auf Instagram #cookiesforfreedom # und facebook @cookiesforfreedom.ch teilen
Weitere Artikel
  • Cookies for Freedom

    Wer liebt sie nicht? Die pünktlich zur Weihnachtszeit zurückkehrenden Guetzli. Spitzbuben, Schoggibrunsli, Zimtsterne oder doch die klassischen Mailänderlis, jeder hat seinen persönlichen Favorit. Dieses Jahr haben […]
    Jetzt lesen
  • Sich für ein Land und seine Bewohner einsetzen

    Die Kubaner sind sich gewohnt, den Gürtel enger zu schnallen oder dem Automotor abermals ein paar Kilometer mehr ab zu verlangen, obwohl das Öl schon längst alle ist.
    Jetzt lesen
  • Gemeinsam Not lindern

    Die Lage in AFG hat sich dramatisch verändert. Die Bilder und Videos gehen durch Mark und Bein.
    Jetzt lesen
  • Libanon – Eine lange Partnerschaft

    In 30 Sekunden war alles zerstört. Wir wohnen in der Nähe des Beiruter Hafens und leiden ein Jahr nach der verheerenden Explosion noch immer unter den Folgen. Es fehlt an allem.
    Jetzt lesen
  • Gerechtigkeit auf der Flucht

    Gerechtigkeit und Verantwortung; komplexe Themen, vor allem wenn es um geflüchtete Menschen geht. Ist es gerecht, wenn tausende von Kindern und Erwachsenen in provisorisch aufgebauten Lagern […]
    Jetzt lesen
  • 20 Jahre Kuba – Wie alles begann

    Zwei Jahre nach Projektstart reiste die ehemalige Buchhalterin von Campus aus. – Sie blieb bis heute auf der Insel. Mittlerweile mit Ehemann, zwei Kindern, vierzehn Mitarbeitenden und neu hinzugekommenen Projekten wie die Schule für Leitung in Kirche, Beruf und Gesellschaft, Familylife sowie eine Jungschararbeit.
    Jetzt lesen
  • Nothilfe in Beirut

    Dank eurer Hilfe konnten wir gemeinsam mit “Offrejoie” und “Life Agape Lebanon”, unseren Partnern vor Ort, 52 Gebäude und Häuser nach der verheerenden Explosion in Beirut, Libanon vollständig reparieren
    Jetzt lesen
  • Ich bin gekommen um die zerbrochenen Herzens sind zu heilen

    Traumakurs unter Mitarbeitenden und Flüchtlingen in Athen Mit einem kleinen Team folgten Daniel Graf und ich (Gabriela Zindel) einer Anfrage von Aktion für verfolgte Christen (AVC) […]
    Jetzt lesen